Jetzt Neu

Pflege bei Schuppenflechte mit wertvollen Pflanzenextrakten und natürlichen Ölen

leichte bis mittelschwere Psoriasis Vulgaris
gestresste und strapazierte Haut
trockene, juckende und schuppige Haut
gerötete Haut
Schuppenflechte Pflegesalbe
Erfahrungen & Bewertungen zu PlusVitalis UG anzeigen
Ärztin mit StehtoskopPsoriCol ist als ideale Pflege bei geröteter und gereizter Haut, sowie bei Psoriasis geeignet. Hergestellt aus wertvollen Pflanzenextrakten und natürlichen Ölen ist sie besonders schonend bei trockener, juckender und schuppiger Haut, sowie bei Schuppenflechte und rauher und rissiger Haut. Die Pflegesalbe ist bereits für Kinder ab drei Jahren sowie für Erwachsene geeignet.

Neben dem optimalen Pflegeeffekt bei gestresster Haut, bewahrt PsoriCol den Feuchtigkeitsgehalt. Reichhaltige Öle machen die Creme zur speziellen Pflege für beanspruchte Haut am Ellenbogen und Knie, am Po, im Ohr, am Kopf sowie generell bei Hautrissen durch Schuppenflechte.

30 Tage Geld zurück Garantie PsoriCol wird ohne Tierversuche unter strengen Qualitätskontrollen mit GMP Lizenz in Deutschland hergestellt. Mit unser 30 Tage Geld zurück Garantie haben Sie vollste Sicherheit für Ihren Kauf.

Kokosnuss Öl zur Pflege bei Schuppenflechte
Das zarte Öl der Kokosnuss wirkt in vielerlei Hinsicht pflegend auf die Haut. Denn das Öl kann vielseitig als Pflegemittel verwendet werden. Es erzeugt ein glattes und weiches Hautgefühl ohne zu beschweren. Die wertvollen Inhaltsstoffe versorgen die Haut um langfristig geschmeidig zu bleiben.
Die durchweg beliebte Shea Butter ist als Pflanze in Kosmetik bereits voll und ganz angekommen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil ihre Inhaltsstoffe ein breites Wirkungsspektrum abdecken. Beispielsweise verwendet man Shea Butter bei Trockenheit der Haut, da sie rückfettend, beruhigend und darüber hinaus glättend wirkt. Auch im Falle von Schuppenflechte hat sie einen guten Ruf.
Shea Butter zur Pflege bei Schuppenflechte
Niembaum Öl bei Schuppenflechte
Das kostbare Öl aus den Blättern und der Rinde des Niembaums hat viele positive Eigenschaften auf die Haut. Der Niembaum gilt als eine der reichhaltigsten Pflanzen überhaupt. Mit über 100 verschiedenen chemischen Inhaltstoffen wird der Baum besonders vielseitig zur Hautpflege eingesetzt.
Die Pflanze ist auch unter dem Namen “Sweet Indrajao” bekannt. Das Öl aus den Blättern findet vor allem in der Hautpflege bei Psoriasis Anwendung und pflegt besonders schuppige und gerötete Haut. Wrigthia wird vor allem bei unangenehmen Hautirritationen angewendet und sorgt dort für spürbare Entspannung, wo Rötungen strapazieren.
Wrightia bei Psoriasis
Die Wurzeln des Rubia Cordifolia sind ein beliebtes Pflegemittel bei Hautproblemen. Der Extrakt wird besonders bei bei unangenehmem Hautgefühlen eingesetzt und spendet trockener Haut einen nachhaltigen wie auch wohltuenden Lipidanteil.
Die Curcuma, die aufgrund ihrer Optik auch Gelbwurzel genannt wird, zählt zu den wichtigsten Pflanzen bei der Hautpflege von Problemhaut. Denn die Pflanzenstoffe aus den Blättern sind vielseitig wohltuend – so unter anderem auch zur Pflege der Haut bei Schuppenflechte.
Curcuma bei Schuppenflechte

Die häufigsten Fragen

Wofür kann ich PsoriCol anwenden?
Sie können unsere Schuppenflechte Pflegesalbe bei Psoriasis vulgaris anwenden. PsoriCol ist für die Haut am Ellenbogen und Knie, für die Kopfhaut, im Ohr, am Po und generell bei Hautrissen durch Schuppenflechte besonders geeignet.
Sind in PsoriCol ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe?
Die Salbe PsoriCol besteht aus Inhaltsstoffen pflanzlichen oder rein natürlichen Ursprungs. Inhaltsstoffe ohne natürlichen Ursprungs werden ausschließlich unter strenger Kontrolle der GMP-Zertifizierung verarbeitet.
Wie oft kann ich PsoriCol anwenden?
Die Salbe darf nur äußerlich angewendet werden, sonst gibt es keine weitere Anwendungsbeschränkung. Sie können unsere Schuppenflechte Pflegesalbe jeden Tag mehrmals benutzen. Die besten Ergebnisse erreichen die meisten Kunden, wenn Sie die Salbe dreimal täglich dünn und großflächig auf der betroffenen Hautregion verteilen.
Ist die Salbe für mich geeignet?
Wenn Sie unter Psoriasis vulgaris leiden und Ihre Haut mit wertvollen Pflanzenextrakten pflegen möchten, dann ist unsere Schuppenflechte Pflegesalbe für Sie geeignet. Sollten Sie sich nach dem Kauf anders entscheiden, können Sie unsere 30 Tage-Geld zurück-Garantie nutzen. Senden Sie uns dazu einfach die angefangene Tube zurück. Wir erstatten Ihnen den Kaufpreis zurück, Sie zahlen dann nur die Versandkosten. So sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.
Kann PsoriCol meine Schuppenflechte heilen?

Nein. Unsere Salbe kann Ihre Schuppenflechte nicht heilen. Aber das versprechen wir Ihnen gerne: Mit einer guten Pflegesalbe wird das Leben mit Schuppenflechte in jedem Fall leichter.  Gönnen Sie Ihrer Haut mit PsoriCol eine wohltuende Auszeit.

Wissenswertes über Schuppenflechte und die Behandlung

Schuppenflechte oder auch “Psoriasis” ist schon seit über 2500 Jahren bekannt. Ihre Ursachen gibt der weltweiten Forschung jedoch immer noch Rätsel auf. Die Ursache der Hautkrankheit sind noch nicht abschließend geklärt. Psoriasis ist eine chronische und entzündliche Erkrankung der Haut, die jedoch nicht ansteckend ist. Die Schuppenflechte kann den ganzen Körper befallen, zum Beispiel auch die Gelenke. Häufig sind Begleiterkrankungen eine weitere Ursache, wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zu den typischen Ursachen der Schuppenflechte zählen gerötete, schuppende Hautstellen mit Juckreiz, brennen und schmerzhaften Hautrisse. Auslöser für Psoriasis ist eine Überreaktion des Immunsystems. Die Schuppenflechte ist bis lang zwar nicht heilbar, jedoch gibt es gute Therapiemöglichkeiten. Der erste Ansprechpartner sollte ein Dermatologe oder der Hausarzt sein.

Die Krankheitsschübe werden durch eine noch ungeklärte genetische Veranlagung des Immunsystems verursacht und gesteuert. Schuppenflechte gilt deshalb als eine Autoimmunerkrankung. Bei einem Schub weiten sich die Blutgefäße, dadurch wachsen und teilen sich die Zellen unkontrolliert. An den betroffenen Stellen wird das Gefäßsystem durchlässig und es wandern Entzündungszellen ein. Diese sind die Ursachen für die Entzündungsreaktion der Haut. Begleitet wird die Reaktion von einem vermehrten Vorkommen von Abwehrzellen, die zu einer Verdickung der oberen Hautschicht führen. Diese Hornzellen bilden sich bis zu zehn mal schneller als gesunde Haut.

Normale Hautzellen brauchen ca. 30 Tage um aus den unteren Hautschichten an die oberste Schicht zu gelangen. Bei den defekten Hautzellen sind es nur zwei bis drei Tage. Die Beschleunigte Produktion verursacht, dass sich kein zusammenhängender Hornbelag bildet. Durch die Menge der unreifen Hautzellen bildet sich der Schuppenbelag auf der Haut.

Häufig wird Schuppenflechte mit der normalen Schuppung der Haut verwechselt. Der Name Psoriasis ist abgeleitet vom griechischen “Psao” und bedeutet “Ich kratze”. Die betroffenen Stellen grenzen sich üblicherweise scharf von der gesunden Haut ab. Der silbrig-weiße Schuppen Deckel löst sich gewöhnlich leicht ab. Die schuppenden Stellen können sich individuell in Form, Größe, Ausdehnung und Sitz unterscheiden. Einige Hautstellen sind öfter von Schuppenflechte betroffen als andere. Psoriasis tritt bevorzugt auf der Kopfhaut, den Knien und Ellenbogen auf. In den Gelenkregionen können zudem die Außenseiten der Gelenke betroffen sein.

In vereinzelten Fällen bleibt es bei einem einmaligen Auftreten der Schuppenflechte. Üblicherweise verläuft Psoriasis jedoch chronisch und in Schüben. Dies bedeutet, dass es periodenweise Verbesserungen gibt, bis hin zu vollständiger Beschwerdefreiheit. Früher oder später bricht die Schuppenflechte jedoch wieder durch. Als erste Ursache sind punktförmige gerötete Stellen sichtbar, die über einen Zeitraum wachsen. Darauf bilden sich dicke weiße Schuppendeckel. Einzelne Herde können zusammenfließen und andere wiederum zurückgehen. Das Kreuzbein wird ebenfalls häufig von Schuppenflechte befallen. Dabei treten hier meistens kleine, rote Papen auf, die eher selten zu einem Juckreiz führen.

Erfahrungen & Bewertungen zu PlusVitalis UG